Sie befinden sich hier: 
Willkommen  Tourenblätter  Mittwoch

Unsere Mittwochstour

Der Granat - Feuerstein der Liebe

Hoch oben auf dem Grat des Höhenrückens steht das „Granattor“. Es erinnert an das größte Granatvorkommen Europas, das sich im Inneren der Millstätter Alpe befindet. Wer das Tor durchschreitet, genießt den Blick über den Millstätter See und steht zwei Welten gegenüber: den saftig-grünen Almengründen der Nockberge und den schneebedeckten Gipfeln der nahen Dreitausender.

Tourenplan

Ausgangspunkt: Schwaigerhütte (1.623 m)
Gipfel: Kamplnock (2.101 m), Lammersdorfer Berg (2.063 m)
Endpunkt: Lammersdorfer Hütte (1.644 m)
Wanderzeit: 5 Stunden
Schwierigkeit: gemütliche Wanderung
Beschreibung: Von der Schwaigerhütte führt ein gemütlich angelegter Wanderweg vorbei an der Millstätter Hütte hinauf auf den Kamplnock. Nun geht es weiterhin unschwierig - mit tollen Tiefblicken auf den Millstätter See - weiter zum Obermillstätter Almkreuz und zum Granattor. Der Abstieg erfolgt über einen nett inszenierten Weg zur Lammersdorfer Hütte.
Besonderheiten: Das Granattor wurde am Lammersdorfer Berg aufgestellt und in mühevoller Arbeit mit granathaltigen Steinen gefüllt. Es ist ein eindrucksvoller Anblick, inmitten der unebenen Steinfelder das Konstrukt von solcher Klarheit und Struktur zu bestaunen. Schaut beim Granattor genau hin, denn die Buchstaben im Tor erzählen eine spannende Geschichte.
Einkehrmöglichkeit: Millstätter Hütte, Lammersdorfer Hütte

Tourenblatt mit allen zusätzlichen Informationen

Zurück zur Almexpress und Bergwanderführerseite