Sie befinden sich hier: 
WILLKOMMEN  VERANSTALTUNGEN  STRUDELFEST  STRUDELSPAZIERGANG 2018

Strudelspaziergang am Mittwoch

Heuer startet die Strudelwoche in Seeboden am 5. September mit dem Strudelspaziergang und vielen Geschichten über Seeboden am Millstätter See ab 18:00 Uhr.

Während dieses Spazierganges wird an drei verschiedenen Stationen ein 3-Gänge-Strudelmenü serviert.

Gestartet wird beim ältesten Haus von Seeboden, der Brugger Keusche, heute Sitz des Fischereimuseums. Gestärkt durch einen Suppenstrudel der Dorfgemeinschaft „Wirlsdorf -  das Dorf mit Herz“ begibt man sich auf die Reise. Am Weg genießt man den Blick in die Seebodner Bucht, wird von der Pracht im Rosen- und Wasserpark der Familie Winkler verzaubert und kann am „Weg der Sprüche“ in der Kochstraße so manche Lebensweisheit mitnehmen.

Die zweite Station führt zum „Bachlwirt“. Dort wartet bereits der pikante Strudel auf die Gäste. Der Weg führt weiter in den Klingerpark, vorbei am Gendarmerieplatzl und den Statuen von Otto Eder. Sie erfahren mehr über Sonja Knips und ihre Begegnung mit Gustav Klimt.

Den großartigen Blick über den See zum Mirnock erleben Sie am „Landmark“ des Alpe Adria Trails. Entlang der Seepromenade wird über das Projekt „Garten:Kunst am See“ berichtet. Das Ziel dieser Etappe ist der Blumenpark . Wieder passieren wir einen der Wanderstartplätze von Seeboden und bekommen als Abschluss noch einen süßen Strudel serviert.

Leistung:

3-Gang-Strudelmenü

3 Stationen

Geschichten und Informationen von Seeboden durch unseren Zeremonienmeister

Dauer:

ca. 2,5 Stunden

Kosten:

Erwachsene 22 Euro/Kinder 14 Euro für Führung und Speisen. Die Getränke sind im Preis nicht enthalten. Bezahlung auch vor Ort möglich.

Anmeldung:

Tourismusverband Seeboden am Millstätter See, bis 3. September unter +43 4762 81210 15

Diese Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt.