Sie befinden sich hier: 
Willkommen  Erlebnisse  Im Winter  Schneeschuhwandern

 

... Schneeschuhwandern in der Winterwelt der Granatsteine am Millstätter See

Naturerlebnis...

Tiefverschneite Landschaften, winterliche Stille und ein Hauch von Abenteuer ... Schneeschuhwandern ist ein Naturerlebnis in seiner reinsten Form. Waren die Schneeschuhe einst als Fortbewegungsmittel der Jäger bekannt, die nach dem Wild in der Winterruhe Ausschau hielten, sind sie heute allseits beliebt. Zahlreiche geführte Schneeschuhwanderungen werden jeden Winter auf den Bergen rund um den Millstätter See angeboten.

Respektiere

5 Regeln für ein verantwortungsvolles
Schneeschuh- oder Skitourengehen:

  • Wo vorhanden, auf gekennzeichneten Touren bleiben; Hinweistafeln sowie Schutz- Schon- und Sperrgebiete unbedingt beachten.
  • Rücksicht auf Wildtiere: Futterstellen meiden und bei Sichtung eines Wildtieres sofort und ruhig zurückziehen.
  • Junge Baumkulturen (unter drei Meter) meiden, die Skikanten können große Schäden an den Bäumen anrichten.
  • Keine Abfälle zurücklassen.
  • Lärm vermeiden.

 

Schneeschuh- Winterwanderung

 

mit Jo Hermann

Die sanfte Bergwelt rund um den Millstätter See, allen voran die Nockberge, lässt sich im Winter auf Schneeschuhen neu entdecken. Bergwanderführer Jo Hermann führt seine Gäste je nach Schneelage auf dem Millstätter Plateau. Unterwegs besteht keine Einkehrmöglichkeit. Winterbekleidung und Winterschuhe sind notwendig!

 

 Unser Tipp

Mit der Millstätter See Inclusive Card (MIC) ist die Teilnahme an der geführten Schneeschuhwanderung bzw. Winterwanderung kostenlos. 

Regulärer Preis ohne MIC: 20 Euro pro Person mit eigener Ausrüstung

Kosten für Leihausrüstung (Schneeschuhe, Gamaschen und Stöcke): 6 Euro
 

 

Details

 

Termin: jeden Dienstag von Jänner bis  März bei ausreichender Schneelage 

Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz bei der Burg Sommeregg

Teilnehmeranzahl: min. 3, max. 10 Personen 

Dauer: 2 bis 3 Stunden

Anmeldung: bis zum Vortag 17.00 Uhr
bei Jo Hermann +43 4762 82037