Sie befinden sich hier: Willkommen  Veranstaltungen  Strudelfest

Strudelfest erweist sich als Publikumsmagnet

Bei strahlendem Wetter und am wohl schönsten Festplatz, dem Blumenpark in Seeboden, wurde am 16. September das Strudelfest zum 9. Mal gefeiert. Wenn sowohl Anbieter als auch Gäste strahlen, dann kann man von einem gelungenen Fest sprechen. Erstmals dabei waren auch einige unserer Seebodner Slow Food Partner.

„Ja, es war ein grandioser Tag, den wir in Seeboden gemeinsam auf die Beine stellen durften,“ zeigt sich Daniela Beils vom Tourismusverband Seeboden überaus zufrieden. Sie hat gemeinsam mit Hellmuth Koch die Hauptorganisation getragen.

Insgesamt wurden 25 Strudelvarianten angeboten. Vom Suppenstrudel über einen Lachs-Spinat-Strudel bis zum delikaten Slow Food Strudel wurden verschiedenste pikante Strudelvarianten in die Auslage gestellt.  Dass die süßen Strudel wie ein Topfen-Heidelbeer-Strudel, ein Birnen-Champagner-Strudel, aber auch der beliebte Apfelstrudel reißenden Absatz fanden ist wohl den Anbietern Postwirt, Moserhof, Cafe Sitzwohl und dem TVB Seeboden in Zusammenarbeit mit dem Strandhotel Pichler sowie dem Dorf Wirlsdorf zu verdanken.

Beeindruckend war gleich zu Beginn der Umzug durch den Ort u.a. mit den Oldtimer Traktoren Litzlhof, bei dem an vier Stationen auch Strudel entgegengenommen wurden. Die Organisatoren waren von der regen Anteilnahme der Gäste, aber auch Einheimischen begeistert, die sich schon Wochen auf diesen Tag freuten.

Nach der offiziellen Eröffnung durch unseren Vereinsreferenten Horst Zwischenberger und Baureferenten Thomas Grasser ging es mit dem abwechslungsreichen Programm der TK Seeboden, der TK Lieserhofen, den Minis der TK Seeboden und der „Oberkärntner Tanzlmusi“ beschwingt in den Tag. Der MGV Seeboden und der Gemischte Chor Seeboden rundeten das Programm mit ihren Liedern perfekt ab.

Die Kinder durften sich bei der Hüpfburg, beim Kinderschminken, am neu gestalteten Spielplatz oder mit den Ponys der Familie Schneider aus Liedweg erfreuen.

Mit dem Milchgenussstand der Familie Schneider, Manfred Schlögl mit seinen „Gaumen6“ Stand und eine Abordnung des Biogemeinschaftsgarten Trasischk wurde auch Slow Food entsprechend präsentiert. Kleine Verkaufsstände entlang des Weges rundeten diesen perfekten Tag ab.

Gleich vormerken: Strudelfest am 14. September 2024!